BannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Fleischseminar zur Veredelung von Altschafen

24. - 25. Juni 2022 (Freitagnachmittag – Samstag)

 

Die Landesanstalt für Landwirtschaft veranstaltet gemeinsam mit dem Schafhalter und Metzgermeister Markus Schnitzler (Dießen am Ammersee) zum inzwischen 12. Mal das Fleischseminar zur Veredelung von Altschafen.

 

Für wen?      

Nebenerwerbsschafhalter aus Bayern, die ihre Altschafe zu verschiedenen Produkten veredeln wollen

 

Wo?

Staatsgut Achselschwang – Übernachtung muss selbst organisiert werden

 

Wann?

24. - 25. Juni 2022 (Freitagnachmittag – Samstag)

 

Was?

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von praxisnahem Wissen zur einfachen Veredelung von Altschafen. Dafür wird ein Altschaf zerlegt und verwurstet (Demonstration, eigenes Ausprobieren erwünscht!). Vermittelt werden einfache Tricks für die Wurstherstellung, bewährte Rezepte und Hinweise zur Lagerung und Haltbarkeit der Produkte. Natürlich kann und soll alles verkostet werden! Ergänzt wird die Praxis mit der notwendigen Theorie beim Umgang mit Fleisch (Qualitätserhalt, Hygiene) und dem Einfluss der Fütterung auf die Fleischqualität. Zum Nachlesen erhält jeder Seminarunterlagen – natürlich mit Rezepten.

Samstagmittag findet ein gemeinsames Mittagessen mit selbsthergestelltem Schafsauerbraten statt.

 

Kosten?

80 € Lehrgangsgebühr (für Referenten, Material, Raummiete)

Es sind keine Vorkenntnisse oder Spezialgeräte erforderlich!

Der Kurs findet ab 10 Personen statt! Anmeldefrist ist der 17.06.2022.

 

Weitere Informationen oder eine verbindliche Anmeldung bitte unter 08161/86407-123

oder Email:

 

Anmeldeformular Altschafverwertung

Johanna Mehringer

LfL – AG Schaf Ziege

 

Kontakt

Landesverband Bayerischer
Schafhalter e.V.
Senator Gerauer Str. 23 a
85586 Poing OT Grub

Telefon (089) 536226
Fax (089) 5439543

Nächste Termine

Schnappschüsse

Schnappschüsse Weiterleitung